368 deutsche Senioren nach Clermont-Ferrand

Bei den ersten Senioren-Hallen-Weltmeisterschaften 2004 gingen 1.215 deutsche Seniorinnen und Senioren im heimischen Sindelfingen an den Start, und auch Linz (Österreich) konnte sich 2006 mit 890 deutschen Startern rühmen. Bis zum Meldeschluss (11. Januar 2008) wurden beim Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) für die 3. Senioren-Hallen-Weltmeisterschaft in Clermont-Ferrand (Frankreich; 17. bis 22. März) erst 368 Meldungen abgegeben und von dort an den Ausrichter weitergeleitet.

Für einige Athleten mag der Termin in der Karwoche ungünstig gelegen sein, für andere wiederum stehen erst die regionalen Hallenmeisterschaften an, um die derzeitige Form zu testen. Diese nutzen dann lieber die Nachmeldefrist (sie endet unwiderruflich am 10. Februar 2008 – Posteingang beim DLV), die mit einem zusätzlichen Meldeaufschlag vom Veranstalter in Höhe von 50,00 Euro verbunden ist.

Die vollständigen DLV-Meldungen finden Sie auf der Website des DLV [HIER]. Auf der Homepage des Veranstalters, unter dem Link www.athle.com/clermont2008/consult.aspx, finden Sie die kompletten Meldelisten.

Weitere Informationen finden Sie [HIER].

Quelle: Deutscher Leichtathletik-Verband, Karl-Heinz Flucke

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin