Hildebrand und Rapp mit Hallenbestleistungen

Beim internationalen Hallenmeeting in Luxemburg gab es für Nadine Hildebrand (LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg) und Peter Rapp (LAV ASICS Tübingen) Siege und persönliche Hallenbestleistungen.

Weitspringer Peter Rapp gelang beim Pedus Indoor Meeting erstmals in der Halle ein Sprung über die 8-Meter-Marke. In seinem fünften Versuch flog der Tübinger auf 8,03 Meter und sicherte sich damit den Sieg vor dem Polen Michal Lukasiak (7,74 m) und dem Leverkusener Nils Winter (7,59 m).

Auch Hürdensprinterin Nadine Hildebrand kehrte mit einem Sieg aus Luxemburg zurück. Sie steigerte sich über 60 Meter Hürden im Vorlauf in 8,20 Sekunden und war als Siegerin des Endlaufs in 8,24 Sekunden kaum langsamer.

Die kompletten Ergebnisse des Pedus Indoor Meetings in Luxemburg finden Sie [HIER].

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin