WLV-Präsident Jürgen Scholz feierte 50. Geburtstag

Völlig überfüllt war am gestrigen Montagvormittag (27.12.) der Ratssaal des Sersheimer Rathauses. Weit über 200 Gratulanten waren gekommen, um Bürgermeister Jürgen Scholz, im Ehrenamt Präsident des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes (WLV) und Vizepräsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV), ihre Glückwünsche zum 50. Geburtstag auszusprechen.

„Es gibt was zu feiern“, begrüßte stellvertretender Bürgermeister Sieghard Geske die zahlreichen Gäste. Der Kindergarten hatte eigens für den Schultes ein lustiges Liedchen einstudiert und auch der Gesang- und Musikverein übermittelten ihre musikalischen Glückwünsche. Als „bemerkenswerten Mensch und Bürgermeister“ bezeichnete Landrat Dr. Rainer Haas das ‚Geburtstagskind’. Als Geschenk gab es von ihm unter anderem die Einladung zum 100-Meter-Revanche-Lauf, dessen erste Auflage einst Ex-Sprinter Jürgen Scholz für sich entschieden hatte.

Grüße und Geschenk von DLV, WLV und Süddeutschem Leichtathletik-Verband – eine Reise zur Hallen-Europameisterschaft in Paris - überbrachte WLV-Vizepräsident und Vorsitzender des Bundesausschusses Aus- und Fortbildung, Wissenschaft und Trainerschule Fred Eberle. Der Geehrte selbst zeigte sich nur kurz sprachlos überwältigt, um dann allen Anwesenden zu danken und einen kurzen Rückblick auf das für die Gemeinde Geleistete zu tun. Denn Jürgen Scholz wurde am 27. Dezember nicht nur selbst ein halbes Jahrhundert alt, sondern begeht in diesen Tagen zugleich sein 20-jähriges Dienstjubiläum als Sersheimer Bürgermeister.

Foto und Bericht: H. Schmidt

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin