SportRegion Stuttgart übernimmt Patenschaft für Miriam Hehl

Miriam Hehl (LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg) wird vom Jahr 2011 an von der SportRegion Stuttgart unterstützt. Die SportRegion übernimmt für zwei Jahre die Patenschaft für das junge Nachwuchstalent. Die Patenschaft ist Teil der Kampagne „Olympiastützpunkt Stuttgart – Team London“.

Hehl und Vöhringer
Bild 1: Miriam Hehl und Dr. Bernd Vöhringer (Vorsitzender der SportRegion Stuttgart) bei der Vertragsunterzeichnung.

Die SportRegion Stuttgart unterstützt die Kampagne „Olympiastützpunkt Stuttgart - Team London“ der Fördergesellschaft des Olympiastützpunktes (OSP) Stuttgart. Durch diese Kampagne soll der olympische Leistungssport in Stuttgart und der Region gezielt gefördert werden, um bei den Sommerspielen in London 2012 möglichst viele Olympioniken und Medaillengewinner aus den Reihen des OSP Stuttgart feiern zu können. Bislang hatte die SportRegion Stuttgart in diesem Zusammenhang Patenschaften für sechs Nachwuchssportler übernommen. Mittlerweile ist der Kreis der von der SportRegion geförderten Akteure um sechs weitere Sportlerinnen und Sportler erweitert worden.

Freude über die Patenschaften
BILD 2: Freuen sich über die Patenschaften (von links): Thomas Grimmminger (Leiter des Olympiastützpunktes Stuttgart), Jonas Koch, Miriam Hehl, Lukas Hüsing, Liang Qiu und Dr. Bernd Vöhringer (Vorsitzender der SportRegion Stuttgart).

Neben Miriam Hehl sind die weiteren neu geförderten Sportler: Maria Kühn (Rollstuhl-Basketball), Christina Tschernischew (Rhythmische Sportgymnastik), Jonas Koch (Radsport), Liang Qiu (Tischtennis) und Lukas Hüsing (Schwimmen).

MEHR INFOS:
www.sportregion-stuttgart.de/olympia
www.osp-stuttgart.org

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin