Branka Hajek und Pamela Veith für 100-Kilometer-WM nominiert

Auf einem Rundkurs in der britischen Kronkolonie Gibraltar findet am 7. November die diesjährige Weltmeisterschaft im 100-Kilometer-Lauf des Internationalen Ultramarathon-Verbandes statt. Zu diesen Titelkämpfen, die parallel auch als Europameisterschaft gewertet werden, entsendet der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) sechs Frauen und drei Männer, darunter mit Branka Hajek (LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg) und Pamela Veith (TSV Kusterdingen) zwei Läuferinnen aus dem WLV-Bereich.

Nach Platz zwei in der EM-Teamwertung bei der letztjährigen 100-Kilometer-WM/EM in Belgien hoffen besonders die Frauen darauf, sich in diesem Jahr auch in der WM-Wertung in die Medaillenränge schieben zu können.

Dabei vertraut der DLV auf die gleichen Läuferinnen, die auch schon 2009 am Start waren: Branka Hajek war 2009 Achte der WM und Vierte der EM-Wertung, Tanja Hooß 13. bzw. Siebte.

Quelle: www.leichtathletik.de

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin