3 Siege für die LG Staufen beim DSMM-Endkampf

Mit drei Siegen für die LG Staufen endete der württembergische DSMM-Endkampf am heutigen Sonntag in Bietigheim-Bissingen ausgesprochen erfolgreich für die Nachwuchsathleten von der Ostalb. Lediglich bei den Schülern A konnte sich Gastgeber LG Neckar-Enz durchsetzen und einen Titel im heimischen Sportpark Ellental behalten.

Nach zwei vorangegangenen Tagen mit Dauerregen hatte der Wettergott ein Einsehen mit dem Leichtathletik-Nachwuchs und begüßte die rund 400 Athleten aus 18 Vereinen unter dem Bietigheimer Viadukt mit Sonnenschein. Obwohl die Temperaturen herbstlich kühl blieben und einige kurze Regenschauer am Nachmittag folgten, zeigten die Teilnehmer zum Saisonabschluss nochmals gute Leistungen.

Bei den Schülerinnen B holten sich die Mädchen der LG Staufen die Mannschaftsmeisterschaft mit 7.069 Punkten knapp vor der Unterländer LG mit 7.043 Punkten und dem LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg mit 6.932 Punkten. Etwas deutlicher fiel der Sieg bei den Schülern B aus. Hier lag der Nachwuchs der LG Staufen mit 6.750 Punkten vor der LG Steinlach (6.625 Punkte) und der LG Filstal (6.587 Punkte).

Auch bei den Schülerinnen A hatte am Ende der Nachwuchs der LG Staufen die meisten Punkte auf dem Konto. Mit 9.313 Punkten lag man vor dem VfL Waiblingen (9.083 Punkte) und der LAV ASICS Tübingen (8.972 Punkte). Gastgeber LG Neckar-Enz sicherte sich dagegen den Titel bei den Schülern A mit 11.327 Punkten klar vor der LG Staufen mit 10.949 Punkten und der LG Filstal mit 10.408 Punkten.

Die kompletten Ergebnisse finden Sie [HIER]

Fotoimpressionen vom WLV DSMM-Endkampf in Bietigheim-Bissingen:

=> Fotoalbum, Teil 1
=> Fotoalbum, Teil 2
=> Fotoalbum, Teil 3
=> Fotoalbum, Teil 4

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin