Wolfgang Fessler ausgezeichnet

Im Rahmen ihrer Klausurtagung in Horrheim bei Vauhingen/Enz besuchte das Präsidium des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes WLV am vergangenen Wochenende die Fessler Mühle in Sersheim. Seit über 25 Jahren ist die Sersheimer Mühle mit ihrem Sportinstitut und Forum Gesundheit e.V. Ausbildungsstützpunkt des WLV in Sachen Breitensport.

So haben Wolfgang Fessler und sein Team für den WLV zahlreiche Aus- und Weiterbildungen konzipiert und durchgeführt wie etwa die Weiterbildung zum Leiter Seniorenbreitensport.

Jetzt informierte sich das Präsidium an Ort und Stelle über die Möglichkeiten in der Fessler Mühle. Dazu hatte sich Wolfgang Fessler natürlich etwas besonderes ausgedacht. So wurde nun vom Präsidium am vergangenen Wochenende in Sersheim das Mahlmüllerdiplom abgelegt. In der Mühle mussten die Diplomanten auf dem Schrotgang von 1870 unter Leitung der Müller Vollkornmehl herstellen, das Mehl mischen und verpacken. Danach aus dem gewonnenen Mehl mit Meisterfrau Gerlinde Fessler in der Mühlenbäckerei Brot und Brötchen herstellen. Nach getaner Arbeit wurden die Gesellenstücke begutachtet und Müllermeister Wolfgang Fessler verlieh die Diplome zum Mahlmüller der Fessler Mühle.

Aber auch das Präsidium war nicht mit leeren Händen gekommen. Für seine Verdienste in der Aus- und Weiterbildung für den Württembergischen Leichtathletik-Verband seit über 25 Jahren wurde Wolfgang Fessler die Goldene Ehrennadel des WLV verliehen.

Foto1

Foto2

Foto3

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin