Ariana Friedrich und Raul Spank siegen in Eberstadt

Zwei deutsche Siege gab es beim Hochsprung-Meeting in Eberstadt zu bejubeln. Nachdem Raúl Spank am gestrigen Samstag (28.08.) mit 2,30 Meter einen Überraschungssieg verbuchen konnte, gewann auch Ariane Friedrich am heutigen Sonntag (29.08.) mit genau 2,00 Metern den Frauenwettbewerb.

Raúl Spank (Dresdner SC 1898) hat überraschend seinen Vorjahressieg in Eberstadt wiederholt. Der WM-Dritte von Berlin besiegte am Samstag mit deutscher Jahresbestleistung von 2.30 Metern den Weltjahresbesten Ivan Ukhov (2,27 m), Aleksey Dmitrik (2,30m) und Europameister Alexander Shustov (2,27 m, alle Russland). „Natürlich war die Nichtnominierung für die EM in Barcelona eine Motivation im Hinterkopf“, meinte der 22-Jährige nach seinem Überraschungscoup in Eberstadt.

Ariane Friedrich (LG Eintracht Frankfurt) bescherte dem Eberstädter Hochsprungmeeting am Sonntag den ersten deutschen Sieg bei den Frauen. Die WM- und EM-Dritte siegte bei ihrem vorletzten Saisonstart vor 1.500 Zuschauern in den Eberstädter Weinbergen mit 2,00 Metern vor der Russin Svetlana Shkolina (1,97 m) und Vorjahressiegerin Irina Gordeeva (Russland; 1,94m).

Zu den Berichten auf www.leichtathletik.de von Ewald Walker:
=> Ariane Friedrich gewinnt erstmals in Eberstadt
=> Raúl Spank wiederholt Eberstadt-Sieg

=> Zu den Berichten auf www.hochsprung-eberstadt.com

Die Resultate des Hochsprung-Meetings in Eberstadt finden Sie [HIER]

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin