Weitere WLV-Siege in Halle

Auch am zweiten Tag der Halleschen Werfertage gibt es Erfolge der württembergischen Athleten zu vermelden. Einen Sieg feierte die Sindelfingerin Samira Burkhardt im Kugelstoßen der Juniorinnen. Mit 16,43 Metern aus dem letzten Versuch lag die U20-EM-Zweite vor der U20-EM-Dritten Sophie Kleeberg (LV 90 Thum; 16,28 m).

Einen weitere ersten Platz gab es für Katinka Urbaniak von der LG Filstal im Kugelstoßen der weiblichen Jugend B mit 14,32 Metern. Bei den Schülerinnen W15 gelang Katharina Mähring von der Unterländer LG sogar ein Doppelsieg. Sie war im Kugelstoßen mit 14,57 Metern und im Diskuwurf mit 36,84 Metern nicht zu schlagen.

Einen starken Eindruck hinterließ auch der gestrige Sieger des A-Jugend-Wettbewerbs, Michael Salzer (TG Nürtingen) im Diskuswurf im Juniorenwettbewerb, der am heutigen Sonntag ausgetragen wurde. Mit dem schwereren 2 Kilogramm-Diskus belegte der Jugendliche gene die ältere Konkurrenz einen guten 6. Platz mit 56,76 Metern.

Sein jüngerer Bruder Marc belegte in der Schülerklasse M15 im Kugelstoßen Platz 2 mit 16,78 Metern und im Diskuswurf Platz 3 mit 54,65 Metern. Weitere vordere Plätze konnten bei den Schülern Stefan Voitl vom SV Dischingen als Zweiter im Hammerwurf mit 49,04 Metern und Markus Reichle vom VfB Stuttgart im Kugelstoßen der B-Jugend als Vierter mit 17,59 Metern verbuchen.

Die kompletten Ergebnisse der Halleschen Werfertage finden Sie [HIER]

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin