VR-Talentiade-Vertrag unterzeichnet

STUTTGART - Am Mittwoch ist in Stuttgart im GENO-Haus der neue Vertrag zur VR-Talentiade unterzeichnet worden. Damit suchen jetzt 15 Sportverbände aus Baden, Südbaden und Württemberg Talente nach einem gemeinsamen Konzept. Fußball, Golf, Handball, Leichtathletik, Ski, Tennis und Turnen arbeiten jetzt in einem wichtigen Bereich der Talentförderung zusammen.

Systematische Talentsuche für die Vereine

Während für den WLV die VR-Talentiade damit schon in die zehnte Saison geht, ist der Badische Leichtathletik-Verband einer von acht Sportverbänden, die 2010 neu in die VR-Talentiade starten. Präsident Franz-Josef Eckstein freut sich darauf, dass jetzt eine viel gezieltere, systematische Arbeit möglich ist, um Talente zu entdecken.



Das mache den Sport attraktiver für den Nachwuchs, sagt er mit Blick auf den demografischen Wandel, der zukünftig weniger Kinder bedeutet. Eckstein lobt, dass mit dem Sport und den Volksbanken Raiffeisenbanken zwei Partner zusammenkommen, die in ihrer regionalen Ausrichtung ideal zusammenpassen. Gemeinsam mit WLV-Präsident Jürgen Scholz unterzeichnete Eckstein das neue Vertragswerk.
Rund 40.000 Viertklässler sind nach dem Leichtathletik-Modus schon durch die VR-Talentiade gekommen, der sich als Sichtungsmöglichkeit für die Vereine versteht. Immerhin 50 F- und 20 D-Kader-Athleten haben sich daraus schon entwickelt. C-Kader-Athlet Patrick Hess, Speerwerfer von der LG Staufen ist im Moment das Aushängeschild der württembergischen "Ausbeute" und durfte zusammen mit fünf Athleten aus anderen Sportarten beschreiben, wie er über die VR-Talentiade zur Leichtathletik gekommen war.



Sportpolitischer Meilenstein

„Das ist ein sportpolitischer Meilenstein“, sagt Gerhard Roßwog, „ein einzigartiges Projekt in ganz Deutschland.“ Roßwog ist Präsident der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Baden-Württemberg; er hat die Sportfachverbände unter einem Dach versammelt.
Die Leichtathleten starten ihre Talentiade-Saison am 2. März in Ulm. 16 Stationen in Württemberg und 9 in Baden folgen, bevor am 17. Juli in Freistett die zwei Siegerteams ermittelt werden, die 2011 als VR-Talentteam Leichtathletik bei einem Sportgroßereignis dabei sein dürfen.

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin