Hallen-DM in Karlsruhe als Live-Stream

Im vergangenen Sommer begeisterten sie die Leichtathletik-Fans bei den Weltmeisterschaften in Berlin – jetzt werden sie bei den Deutschen Hallen-Meisterschaften in Karlsruhe am kommenden Wochenende (27./28. Februar) für Top-Leistungen sorgen. Hochspringerin Ariane Friedrich (LG Eintracht Frankfurt) sowie die Kugelstoßer Nadine Kleinert (SC Magdeburg) und Ralf Bartels (SC Neubrandenburg) gehören zu den Top-Favoriten in der Europahalle. Wer am Wochenende möglicherweise nicht selbst in Karlsruhe sein kann, muss dennoch nichts verpassen:

Nach dem erfolgreichen Test und der großen Resonanz im vergangenen Jahr (57.000 Zugriffe/Abrufe) bietet der DLV auch 2010 die Deutschen Hallenmeisterschaften als Live-Stream auf www.leichtathletik.de an. Mit fünf Kameras wird in der Europahalle ein professionelles Fernsehsignal produziert, das – abgemischt mit dem Original-Ton der Sprecher und der Hallen-Atmo - live ins Netz gestellt wird. Die Übertragung beginnt jeweils mit dem ersten Startschuss bzw. Wettbewerb: Samstag um 10.15 Uhr, Sonntag um 11.30 Uhr.

Videos der einzelnen Entscheidungen sowie Ausschnitte aus den Pressekonferenzen werden zudem ins Videoportal www.leichtathletik.TV gestellt. Außerdem gibt es neben der normalen Berichterstattung auf leichtathletik.de Twitter-News (@RasendeReporter), Live-Ergebnisse und Flash-Interviews mit den Siegern und Stars.

Quelle: Deutscher Leichtathletik-Verband

=> Meldelisten der Deutschen Hallenmeisterschaften 2010

= aktueller Zeitplan

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin