Deutsche Senioren-Hallenmeisterschaften im Glaspalast - Tag 2

Wie am Schnürchen liefen die Wettbewerbe am heutigen zweiten Tag der Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften im Sindelfinger Glaspalast ab. Das hohe Leistungsniveau der Titelkämpfe wurde vom neuen Hallen-Weltrekord durch Guido Müller (TSV Vaterstetten) über 200 Meter der Klasse M70 in 26,87 Sekunden gekrönt.

Die Athletinnen und Athleten der WLV-Vereine konnten den bereits gestern gewonnenen beiden Titel 9 weitere Goldmedaillen hinzufügen. Einen Doppelsieg konnte Reinhard Michelchen vom Gastgeber VfL Sindelfingen feiern. Auf der heimischen Bahn sicherte er sich die 60 Meter der Klasse M55 in 7,74 Sekunden und ließ sich auch den Titel über 200 Meter in 25,05 Sekunden nicht nehmen.

In der Klasse der Seniorinnen W35 ging der Sieg im Kugelstoß-Wettbewerb an Dunja Koch vom TUS Metzingen mit 13,63 Meter. Birgit Bendel vom SV Reinstetten konnte die 800 Meter der Seniorinnen W40 in 2:19,33 Minuten für sich entscheiden; in der Klasse W45 ging der Sieg über diese Distanz an Regina Kempf von der LG Sigmaringen in 2:27,92 Minuten.

Angelika Grißmer von der LG Neckar-Enz lautete die Gewinnerin der 200 Meter der Seniorinnen W45, ihre Siegerzeit betrug 27,05 Sekunden. In der Klasse W55 ging der Titel im Kugelstoßen an Angelika Holder von der LG Filder mit 11,08 Meter.

Bei den Senioren M35 sicherte sich Daniel Gäbler von der LAV ASICS Tübingen das Kugelstoßen mit einer Weite von 13,48 Meter während Stefan Rackwitz vom VfL Winterbach das Weitspringen der Klasse M35 mit 6,43 Metern für sich entscheiden konnte.

Die kompletten Ergebnisse und Fotos der ersten beiden Tage der Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften finden Sie [HIER]

Zurück 

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

CosaWin