Deutsche Meisterschaften, Ulm - Donaustadion, 15./16. Juli 2006

Direkt im Anschluss an die FIFA-Fußball-WM beginnt im Juli die heiße Phase des Leichtathletik-Jahres 2006. Bereits eine Woche nach dem WM-Endspiel treffen sich die besten deutschen Athletinnen und Athleten in Ulm zu den Deutschen Meisterschaften am 15. und 16. Juli.

Wie schon vor drei Jahren lockt das Ulmer Donaustadion wieder die Fans zur Meisterschaft. Die nationalen Titelkämpfe im Donaustadion sind in diesem Jahr direkte Qualifikation für den internationalen Saisonhöhepunkt, die Europameisterschaften in Göteborg (7. bis 13. August).

Der Vorverkauf für die Deutsche Meisterschaft in Ulm hat bereits begonnen. Im Internet bei www.easyticket.de und über die Hotline 0711/2555555 kann man Tickets bestellen. Außerdem gibt es Karten bei der Ulmer Südwestpresse.

Nach der stimmungsvollen DM im Jahr 2003 im Ulmer Donaustadion freuen sich die Leichtathleten drei Jahre später an gleicher Stelle auf ein ähnlich großes Sportereignis. Das Leistungsniveau der Besten hat sich im letzten Jahr erkennbar verbessert und Namen wie Tobias Unger (LAZ Salamander Kornwestheim/Ludwigsburg), Christina Obergföll (LG Offenburg), Franka Dietzsch (SC Neubrandenburg) oder Tim Lobinger (ASV Köln) werden die Fans anlocken und begeistern.

Mit familienfreundlichen Ticketpreisen (Tageskarte zwischen 8 und 28 Euro) wird ein breiter Kreis von Sportinteressierten angesprochen. Einige spannende Duelle um die Titel und die EM-Qualifikation tragen außerdem dazu bei, dass den Leichtathletik-Freunden in Ulm ein Top-Event bevorsteht.

Hier geht's zur DM-Microsite auf www.leichtathletik.de

Logo DM Ulm2006

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

LIVE ERGEBNISSE

Logo

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

COSAWIN