Hinweise für die Teilnehmer

Parkplätze
Öffentliche Parkplätze sind ausgeschildert; bitte folgen Sie den Anweisungen des Ordnungsdienstes. Berücksichtigen Sie, dass von einigen Parkplätzen eine Abfahrt während der Dauer der Veranstaltung nicht möglich ist.

Startunterlagen
Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt im Bürgerzentrum Bad Liebenzell, Kurhausdamm (siehe Streckenplan), zu folgenden Zeiten:
Freitag, 22.04.2016 von 18:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag, 23.04.2016 ab 10:00 Uhr
Die Ausgabe der Startunterlagen erfolgt gesammelt pro Verein. Die Meldegebühr ist bei Abholung der Startunterlagen in bar oder Scheck zu entrichten. Bitte prüfen Sie die Startunterlagen umgehend.

Startnummern
Die beiden Startnummern sind unverändert auf Brust und Rücken zu tragen. Ein Abknicken oder Verändern der Startnummern führt zur Disqualifikation.
Bitte beachten: Die Startnummer mit dem integrierten Zeitmess-Transponder ist auf der Brust zu tragen.
Die Startnummer dürfen nicht mit Magnethaltern befestigt werden, da dies die Funktion des Transponders beeinträchtigt!

Information
Bei allen Fragen oder auftretenden Problemen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Startunterlagenausgabe.

Umkleideräume / Duschen
Umkleiden und Duschen stehen in der neuen Sporthalle (Pforzheimer Straße) zur Verfügung; bitte Beschilderung beachten.
Gegen Vorlage der Startnummer haben alle Teilnehmer/innen ermäßigten Eintritt (2-Stunden-Karte) ins Thermalbad Bad Liebenzell (Badebekleidung erforderlich; der öffentliche Badebetrieb läuft weiter!).

Toiletten
Diese befinden Sie im Bereich der Sporthalle, des Bürgerzentrums und des Kurhauses.
An der Strecke befindet sich jeweils nach der Verpflegungs- und der Erfrischungsstelle eine Toilette.

Sanitätsdienst
Der gesamte Zielbereich sowie die Strecke werden von Mitarbeitern des DLRG ärztlich und sanitätsdienstlich betreut. Der eingesetzte Streckenarzt ist berechtigt, Teilnehmer aus medizinischen Gründen aus dem Rennen zu nehmen.

Aufwärmen
Bitte nutzen Sie zum Einlaufen die Wege im Bereich des Kurparks.

Strecke
Nach IAAF / AIMS vermessene, flache und vollständig asphaltierte Rundstrecke. Es sind 4 Runden
- 1 kleine Runde (ca. 2,5 km)
- 3 große Runden (jeweils ca. 6,0 km)
zu durchlaufen plus die Distanz vom Start zum Ziel (ca. 0,6 km).
Der Start befindet sich in der Pforzheimer Straße, Höhe neue Sporthalle, das Ziel im Kurpark vor dem Bürgerzentrum. Unmittelbar nach dem Ziel befindet sich die Verpflegungszone.

Startzeit
14:00 Uhr für alle Altersklassen.
Bitte finden Sie sich spätestens 10 Minuten vor der Startzeit im Startbereich ein.
Zielschluss für alle Altersklassem: 2:25 Stunden.
Nach Zielschluss erfolgt die Aufhebung der Streckensperrung.

Wettbewerbe und Wertungen
Einzelwertung männlich:
Hauptwertung Männer (M20 – M80) gem. Durchlaufwertung
Zusatzwertung: M U23, Senioren M35, M40, M45, M50, M55, M60, M65, M70, M75, M80
Einzelwertung weiblich:
Hauptwertung Frauen (W20 – W75) gem. Durchlaufwertung
Zusatzwertung: W U23, Seniorinnen W35, W40, W45, W50, W55, W60, W65, W70, W75
Mannschaftswertung männlich:
Hauptwertung Männer (M20 – M80) gem. Durchlaufwertung
Zusatzwertung: M U23, Senioren M35, M40-M45, M50-M55, M60-M80
Mannschaftswertung weiblich:
Hauptwertung Frauen (W20 – W75) gem. Durchlaufwertung
Zusatzwertung: W U23, Seniorinnen W35-W45, W50-W75
Hinweis: Erfolgt aus Gründen der Mannschaftswertung ein Start in einer jüngeren Seniorenklasse, so gilt dies auch für die Einzelwertung.
Bitte beachten Sie auch die allgemeinen Ausschreibungsbestimmungen des DLV!

Erfrischungs- und Verpflegungsstationen
Verpflegungsstelle mit Ausgabe von Wasser, isotonischem Getränk (UltraSports) sowie Schwämmen im Bereich Kurhausdamm (Kilometer 2,90, 8,95, 15,00)
Erfrischungsstelle mit Ausgabe von Wasser und Schwämmen im Bereich Monbachtal (Kilometer 5,70, 11,75, 17,80).
Bitte beachten: Ein Läufer, der Verpflegung oder Wasser an einem anderen Ort als den offiziellen Stationen aufnimmt oder erhält (außer wo das aus medizinischen Gründen durch oder unter Leitung von Wettkampfoffiziellen gestellt wird) oder wenn er Verpflegung von einem anderen Läufer nimmt, sollte beim ersten solchen Verstoß durch den Schiedsrichter normalerweise durch Zeigen einer gelben Karte verwarnt werden. Bei einem zweiten Verstoß muss der Schiedsrichter den Läufer disqualifizieren, normalerweise durch Zeigen einer Roten Karte. Der Läufer muss dann sofort die Wettkampfstrecke verlassen. (Regel 240.8 h)
Im Zielbereich stehen verschiedene Getränke sowie Äpfel für die Teilnehmer zur Verfügung.

Persönliche Verpflegung
Läufer können auch ihre eigene Verpflegung verwenden. Diese ist an der Startunterlagenausgabe bis spätestens 13:00 Uhr abzugeben. Die Flaschen / Behältnisse sind mit der Startnummer und dem Namen des Läufers / der Läuferin zu kennzeichnen. Entsprechende Aufkleber liegen an der Startunterlagenausgabe bereit. Die persönliche Verpflegung wird vom Kampfgericht auf Tischen an der Verpflegungsstelle bereitgestellt. Ein Zureichen der Verpflegung ist nicht gestattet.

Zeitmessung
Die Zeitmessung erfolgt mit dem Startnummern-Transponder von race result. Die Startnummer mit dem integrierten Transponder ist auf der Brust zu tragen. Ohne diesen Transponder erfolgt keine Zeitmessung bzw. Wertung.
Die Startnummern dürfen nicht mit Magnethaltern befestigt werden, da dies die Funktion des Transponders beeinträchtigt!
Für die Zeitmessung sind Kontrollmatten am Start (zugleich Rundenkontrolle) und im Ziel ausgelegt. Die Auswertung erfolgt entsprechend den internationalen Wettkampfregeln anhand der Bruttozeit (Mannschaftswertung: Nettozeit).
Die angegebene Nettozeit dient lediglich der Information.
Eine Rückgabe der Startnummern ist nicht erforderlich.

Ergebnisse
Ergebnislisten werden baldmöglichst nach dem Lauf im Bereich des Bürgerzentrums ausgehängt. Die Ergebnisse werden im Internet unter folgender Adresse veröffentlicht:
www.wlv-sport.de
www.leichtathletik.de

Siegerehrungen
Die Siegerehrungen werden in der Konzertmuschel im Bereich des Zieleinlaufes im Kurgarten ab 15:45 Uhr durchgeführt. Bitte beachten Sie den aushängenden Ehrungs-Zeitplan. Geehrt werden bei den Deutschen Meisterschaften jeweils die ersten drei jeder Klasse. Die Siegerehrung ist offizieller Teil des Wettkampfs.

Einsprüche / Berufung
Die Einspruchsstelle ist an der Startunterlagenausgabe. Die Einspruchszeit endet spätestens 30 Minuten nach Bekanntgabe des Ergebnisses am offiziellen Aushang. Einsprüche gegen das Teilnahmerecht sind vom Einspruchsführer mündlich beim Wettkampfleiter einzulegen. Einsprüche, die sich gegen die Durchführung oder die Ergebnisfeststellung richten, sind in erster Instanz unverzüglich dem jeweils zuständigen Schiedsrichter vorzutragen. Der jeweils zuständige Mitarbeiter (Wettkampfleiter oder Schiedsrichter) wird über den Einspruch von einem Mitarbeiter der Startunterlagenausgabe informiert.
Einsprüche, die ein Schiedsrichter zurückweist, werden unter Angabe der Uhrzeit auf dem Wettkampfprotokoll vermerkt. Gegen die ablehnende Entscheidung des Wettkampfleiters und des Schiedsrichters ist Berufung zur Jury möglich. Dafür ist der Vordruck „Berufung zur Jury" zu benutzen, der an der Startunterlagenausgabe vorrätig ist.
Die Berufungsschrift ist unter Beifügung der Berufungsgebühr in Höhe von 80,00€ (bar) an der Startunterlagenausgabe abzugeben und wird von hier unverzüglich an ein Mitglied der Jury weitergeleitet. Auf der Berufungsschrift ist unbedingt zu vermerken, wie der Berufungsführer und evtl. Zeugen erreicht werden können.

Haftung
Für Diebstähle, Unfälle und sonstige Schadensfälle wird vom Veranstalter nicht übernommen.

>> Hinweisblatt zum Download im PDF-Format

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

VR Talentiade

VR-Talentiade