Gebührenordnung

Entsprechend des Beschlusses des Verbandsrats des WLV vom 24. März 2012 gelten für die Erteilung des
Startrechts bzw. für die Ausstellung einer jährlichen Startlizenz folgende Gebühren:

Erstausstellung des Startrechts:

Jugendliche der Klassen U16 und U14: 5,00 € zzgl. 7% Mwst. = 5,35 €
Jugendliche der Klassen U18, U20, Aktive, Senioren: 10,00 € zzgl. 7% Mwst. = 10,70 €

Die Beantragung des Startrechts erfolgt durch den Verein auf dem DLV-Vordruck 2.75-2.07.
Mit der Erteilung des Startrechts erfolgt die Aufnahme des Athleten in die Startpassdatei des WLV. Das vom WLV erteilte Startrecht ist bis auf Widerruf gültig.

Jährliche Startlizenzgebühr:

Um das Startrecht eines Athleten zu aktivieren, ist die Entrichtung einer jährlichen Startlizenzgebühr erforderlich. Diese beträgt pro Jahr:

Jugendliche der Klassen U16 und U14: 2,33 € zzgl. 7% Mwst. = 2,50 €
Jugendliche der Klassen U18, U20, Aktive, Senioren: 3,27 € zzgl. 7% Mwst. = 3,50 €

Erst mit der Entrichtung der jährlichen Startlizenzgebühr besteht das Teilnahmerecht an Wettkämpfen entsprechend DLO § 5.1.1.1. Eine Teilnahme an Verbandsveranstaltung sowie eine Aufnahme von Leistungen in die Bestenlisten ist erst nach der Beantragung der jährlichen Startlizenz möglich.

In der Gebühr für die Erstausstellung des Startrechts („Startpassantrag“) ist die jährliche Startlizenzgebühr für das erste Jahr der Erteilung des Startrechts enthalten.

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

LIVE ERGEBNISSE

Logo

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

COSAWIN