Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport

Die Baden-Württembergische Sportjugend im Landessportverband Baden-Württemberg e.V. ist seit 2001 anerkannter Träger für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) im Sport in Baden-Württemberg. Seit 2008 bietet auch der Württembergische Leichtathletik-Verband als eine der Einsatzstellen für das FSJ jungen Menschen zwischen 16 und 27 Jahren die Möglichkeit, dieses Bildungs- und Orientierungsjahr in einer leichtathletikaffinen Umgebung abzuleisten.

Die Ziele dieses Jahres bestehen darin, die Bereitschaft der Jugendlichen für ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement und die Übernahme von Verantwortung zu fördern und ihnen in einer wichtigen Übergangsphase ihres Lebens (zwischen Schule und Beruf) eine Orientierungs- und Entscheidungshilfe für ihren weiteren Lebensweg zu bieten.

Deshalb ist es eine zentrale Aufgabe des FSJ, den Jugendlichen erste Einblicke in für sie interessante Berufsfelder zu vermitteln, sie erste Erfahrungen im Arbeitsalltag sammeln zu lassen und sie durch gezielte Qualifizierungsmaßnahmen für ihr weiteres Leben zu rüsten.

Die klassischen Einsatzfelder des FSJ im Krankenhaus, in der Behinderten- betreuung und Seniorenpflege sind im September 2000 um solche im Sport erweitert worden. Freiwillige können somit in Sportvereinen, Sportorganisationen und Bildungseinrichtungen des Sports ihr FSJ absolvieren, vorausgesetzt ihr Aufgabenschwerpunkt liegt dabei in der Betreuung von Kindern und/oder Jugendlichen.

Weitere Informationen zum FSJ im Sport finden Sie auf der Seite der Baden-Württembergischen Sportjugend www.bwsj.de

Logo

Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

AKTUELL

VR-Talentiade

Logo

FSJ im Sport

FSJ im Sport

WK-System KiLA

Wettkampfsytem Kinderleichtathletik