Run & Jump - Sprint - Nachwuchs in Baden-Württemberg am Samstag, 11. Dezember 2010 im Glaspalast in Sindelfingen

Der Württ. Leichtathletik-Verband führt gemeinsam mit dem VfL Sindelfingen ein Hallen-Sportfest im Glaspalast Sindelfingen durch. Anknüpfend an das Sprintcup-Konzept früherer Jahre sollen Schnelligkeit und Schnellkraft im Mittelpunkt des Sportfestes stehen. Mit dieser Veranstaltung soll allen Nachwuchsathletinnen und -athleten in Baden-Württemberg die Gelegenheit gegeben werden, ihren Trainingszustand zu überprüfen und Wettkampferfahrungen zu sammeln.

Run & Jump-Wettbewerb

30 m fliegend – 10er Sprunglauf – 60 m vom Block

Klassen *):

Männl. Jugend A (92/93)
Männl. Jugend B (94/95)
Weibl. Jugend A (92/93)
Weibl. Jugend B (94/95)
Schüler und Schülerinnen M/W15/14 (96/97)
*): es gelten die Jahrgänge sowie die Vereinszugehörigkeit des Wettkampfjahres 2011

Hinweise:

Bei Run&Jump handelt es sich um einen Mehrkampf, grundsätzlich ist nur die Teilnahme am Sprint-Dreikampf möglich. Einzelergebnisse werden nicht in die Ergebnisliste aufgenommen!

30m fliegend: je nach Teilnehmerzahl ggf. zwei Versuche möglich!

10er Sprunglauf: Gesprungen wird auf dem normalen Laufboden – der Anlauf ist auf 3 Anlaufschritte ( max: 6 m ) begrenzt. Gemessen wird nach dem 11. Bodenkontakt ( = 10 Flüge ), gezählt von der Absprungmarke aus. Beidbeinige Landung ist ungültig. Jeder erhält zwei Versuche.

Schüler und Schülerinnen M/W13(98) sind nicht startberechtigt.

Die Auswertung erfolgt über das Mehrkampfprogramm (Punkte-Wertung).

Staffel-Cup

Männliche Jugend A (92/93): 4x200 m
Weibliche Jugend A (92/93): 4x200 m
Männliche Jugend B (94/95): 4x200 m
Weibliche Jugend B (94/95): 4x200 m
Schüler A (96/97): 4x100 m
Schülerinnen A (96/97): 4x100 m
Schüler B (98/99): 4x50 m
Schülerinnen B (98/99): 4x50 m
Schüler und Schülerinnen C (00 u. jünger): 6x40 m Hindernisstaffel (gemischt ohne Begrenzung)

Wertung:

In den Klassen der Schüler/-innen kommen aus den Vorläufen die 4 zeitschnellsten Staffeln in einen A-Endlauf, weitere zeitschnellste in einen B- bzw. C-Endlauf.
In den Hindernisstaffeln gibt es einen Endlauf der 4 zeitschnellsten Staffeln.
In den Jugend-Klassen finden Zeitendläufe statt.

Auszeichnungen:

Die 8 Erstplatzierten bzw. die Endlaufteilnehmer erhalten eine Urkunde

Die komplette Ausschreibung mit Ablaufplan für Run&Jump finden Sie [HIER]


Unsere Partner

Top Events

Deutsche Hallenmeisterschaften 2018Leichtathletik-EM 2018

LIVE ERGEBNISSE

Logo

AKTUELL

WLV Bestenliste

WLV-Bestenliste

Cosa Win

COSAWIN