Anti-Doping-Newsletter (01.10.2007)
Hallo,

Im aktuellen Anti-Doping-Newsletter finden Sie folgende Themen:

- Anti-Doping-Workshop des DOSB
- Präventionsmaßnahmen des DLV
- Anti-Doping-Symposium in Berchtesgaden
- Anmeldung für ST-Kader 2008 hat begonnen

Eine schöne Zeit wünscht Ihnen
Ihre DLV Anti-Doping-Koordinierungsstelle

ANTI-DOPING-WORKSHOP DES DOSB

Am 14. September 2007 veranstaltete der DOSB in Frankfurt einen Anti-Doping-Workshop. Inhalte der Ganztagesveranstaltung waren die rechtlichen Rahmenbedingungen des Kontrollsystems, die praktische Umsetzung des Dopingkontrollsystems einschließlich der Missed Test Policy der NADA, die medizinischen Aspekte im Kampf gegen Doping sowie Best Practices-Beispiele aus großen deutschen Sportverbänden. Hier stellte der DLV seine Athletenvereinbarung vor. Die Teilnehmer kamen aus allen deutschen Sportverbänden und aus allen Verantwortungsbereichen, wie etwa Juristen, Ärzte, Physiotherapeuten, Trainer und Athleten. Fazit des Workshops war, so fasste es Dr. Michael Vesper, Generalsekretär des DOSB, zusammen, dass mehr getan werden muss, um rechtliche und praktische Sicherheit rund um das Kontrollsystem zu schaffen, dass weitere solcher Veranstaltungen durchgeführt werden sollten und insbesondere die Athleten auf Workshops und Tagungen über das Thema Anti-Doping und all seine Aspekte informiert werden müssen.

PRÄVENTIONSMASSNAHMEN DES DLV

Der DLV ist schon lange führend in seiner Präventionsarbeit, und so finden auch in diesem Herbst wieder zahlreiche Lehrgänge und Kadermaßnahmen in bestimmten Sportarten oder bei Landesverbänden des DLV statt, in denen auch das Thema Anti-Doping behandelt wird. Bei den Fair-Play-Camps in Kienbaum und Saarbrücken gehört das schon lange zum festen Bestandteil der Ausbildung. Im Rahmen dieser Veranstaltungen informiert der DLV Athletinnen und Athleten, Trainer, Ärzte, Eltern und Interessenten über die wichtigsten Aspekte des Themas sowie die Rechte und Pflichten im Zusammenhang mit dem Dopingkontrollsystem. Der DLV begrüßt diese Initiativen und fordert alle Landesverbände auf, solche Maßnahmen verstärkt durchzuführen. Ansprechpartner auf Landesebene ist der Anti-Doping-Beauftragte des jeweiligen Landesverbandes.

DOPING-AUFKLÄRUNG UND MASSNAHMEN DER PRÄVENTION

Unter diesem Generalthema steht das 6. Internationale Symposium der ARGE Leistungssportschulen, das am 16. und 17. Oktober 2007 in Berchtesgaden stattfindet. Die Vorträge rund um das Thema Doping sind breit gefächert und behandeln wissenschaftliche und praktische Sichtweisen gleichermaßen. Der DLV empfiehlt diese Veranstaltung insbesondere den Anti-Doping-Beauftragten der Landesverbände und unterstützt deren Teilnahme durch Übernahme der Tagungsgebühr.

ANMELDUNG FÜR ST-KADER 2008 HAT BEGONNEN

Im September hat die Anmeldung zum Sonderkader Trainingskontrollen des DLV für das kommende Jahr begonnen. Bereits viele Anmeldungen sind eingegangen. Bitte daran denken, die Anti-Doping-Verpflichtungserklärung zu unterzeichnen und nach der Anmeldung an die Anti-Doping-Koordinierungsstelle des DLV zu senden. Die Online-Anmeldung über www.leichtathletik.de allein ist nicht ausreichend. Anmeldungen sind noch bis einschließlich 30.11.2007 möglich. Mehr zum ST-Kader 2008...